Neues Jahr - neues Netz
Kommentare 0

Neues Jahr – neues Netz

Der Flugplatz Grefrath verfügt nach einer ca. 6-wöchigen Bauzeit über ein neues, modernes IT Netz. Notwendig geworden war die Aufrüstung, weil einige Bereiche des Flugplatzes von Kameras überwacht werden müssen. Dies sind die Bereiche, die für die Turmbesatzung nicht oder nicht vollständig einsehbar sind. Im Zuge der Planung stellte sich dann schnell heraus, dass diese Massnahme auch zu einer Vereinheitlichung des etwas organisch entstandenen IT-Netzes führen sollte.

Wie immer in Grefrath, war dies eine komplett durch ehrenamtliche Arbeit durchgeführte Leistung. Hier ein paar Zahlen und Daten
320m Glasfaser wurden verlegt
ca.150m Kupferkabel (CAT7) wurden verlegt
5 Netzwerkunterverteilungen wurden aufgebaut und in Betrieb genommen
unzählige 25cm Patchkabel, Kabelbinder und Schrauben
4 8 Port Switche wurden installiert
1 16 Port Switch wurde installiert
1 Router (Profigerät) wurde installiert
1 eine Hauptverteilung wurde aufgabaut
3 zusätzliche Kameras wurden installiert
ca. 5 zusätzliche Access Points für das Flugplatz WLAN wurden installier
ca. 200 Stunden ehrenamtliche Arbeit von Mitgliedern des LSV Grenzland e.V. und der Motorfluggruppe Grenzland e.V.

Das meiste funktioniert inzwischen auch. Unser OGN Empfänger, der den Verkehr in Grefrath live darstellt geht endlich. Leider zickt das WLAN für die Mitglieder (EDLF-PILOTEN) noch etwas. Die zusätzlichen Kameras erlauben der Turmbesatzung jetzt einen komfortablen Blick auf ansonsten nicht einsehbare Bereiche des Flugplatzes. Diese Bilder streamen wir NICHT ins Internet, um die Persönlichkeitsrechte, der dort üblicherweise sichtbaren Personen nicht zu verletzen.

Neues Jahr - neues Netz

Blick auf die Zufahrt

Neues Jahr - neues Netz

Blick auf die Tankstelle

Neues Jahr - neues Netz

Blick auf den Flugzeugparkplatz

In Kategorie: News

Schreibe eine Antwort