Schnupperkurs Segelfliegen 1./2.10.16

Annas Traum vom Fliegen

Annas Traum vom Fliegen wird war

Anna Hanßen vom LSV Grenzland e.V. wird jetzt ein “Star”. Anna lernt auf unserem Flugplatz Segelfliegen und die WZ wird sie während ihrer Ausbildung begleiten. Über einen Zeitraum von ca. zwei Jahren wird die Zeitung immer wieder von Annas Fortschritten beim Fliegen berichten. Wir hoffen, dass diese Begleitung ähnlich unterhaltsam werden wird, wie das Blog von Michael Hengstenberg von Spiegel Online. Michail hat sich in seinem Blog quasi selbst begleitet auf dem Weg vom Fußgänger zum Flieger.

Eigentlich ist Julius Hanßen an Annas Flugbegeisterung schuld.Ihr 17-jähriger Bruder entdeckte vor einigen Jahren seine Begeisterung fürs Fliegen und machte auch bei uns seinen Segelflugschein. „Er hat mir viel davon erzählt und mich dann auch mal bei einem Flug mitgenommen“, berichtet die 14-Jährige begeistert. Annas Leidenschaft war geweckt – und das hatte Folgen: Mutter Daniela muß jetzt zwei Jugendliche ertragen, die über nichts anderes sprechen als Fliegen.

Was braucht’s für eine Segelflug-Ausbildung?

Für die Segelflugausbildung musst Du mindestens 14 Jahre alt sein. Ein Fliegerarzt muss die Flugtauglichkeit bescheinigen. Dann solltest Du ein paar charakterliche Eigenschaften wie Verantwortungsbewusstsein, Durchhaltevermögen und Teamgeist mitbringen. Denn Segelfliegen ist ein Mannschaftssport. Viele helfende Hände sind notwendig, umm während des Flugbetriebes alle Aufgaben zu bewältigen. Da muss sich jeder auf den anderen verlassen können.

Ist Segelfliegen lernen teuer?

Dank der vielen ehrenamtlichen Arbeiten aller Mitglieder ist das Fliegen in einem Luftsportverein für jeden erschwinglich. Über zwei Jahre wirst Du für den Erwerb der Segelfluglizenz in etwa genausoviel ausgeben, wie für den Autoführerschein (ca. 1.500,- bis 1.700,- Euro).

Wie lange dauert eine Segelflug-Ausbildung?

Die Ausbildung beginnt idealerweise in den Wintermonaten mit einem dem Theorieunterricht. Unsere Fluglehrer vermitteln dir dabei Kenntnisse in den Fächern wie Luftrecht, Navigation, Meteorologie sowie Technik und Aerodynamik.
Im darauf folgenden Frühjahr beginnt die praktische Ausbildung. Zunächst übst Du im Doppelsitzer zusammen mit einem Fluglehrer das Starten, Landen und Einhalten der Platzrunde. Etwa 60 bis 100 Starts sind dazu notwendig. Dann kannst Du Deinen ersten Alleinflug machen. Die Gesamtdauer der Ausbildung hängt vornehmlich von deiner fliegerischen Aktivität und deinem Talent ab. Durchschnittlich wirst Du etwa zwei bis drei Jahre bis zum Erhalt der Lizenz benötigen.

Wenn Du auch Interesse hast, Fliegen zu lernen, dann findest Du hier alles, was Du wissen musst.

In Kategorie: News